Unsere Geschichte

1960er

Bis in die späten 60er Jahre ist der Zillerhof eine Gutsgärtnerei auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebs.

1970er

Anfang der 70er Jahre entstehen die ersten Freiplätze des TC Weiß-Blau Gröbenzell. Und direkt daneben unsere Mietplatzanlage Tennispark am Zillerhof mit zunächst 2 Leichtbauhallen.

1985

Die Energiekrise sorgt für einen dramatischen Anstieg der Energiekosten. Es entstehen die ersten 4 Hallenplätze in Massivbauweise.

1995

Die Anlage wird auf 6 Hallenplätze ausgebaut. Hinzu kommen 4 Ganzjahres-Freiplätze mit Kunstrasen.

2011

Zwei Freiplätze werden im Sommer durch neue Tennisforce Plätze ersetzt.

2015

Der Tennispark am Zillerhof wird komplett renoviert und auf den neuesten technischen Stand gebracht. Gelenkschonende Belege und eine moderne LED-Lichtbandtechnik garantieren ab sofort ein perfektes Spielerlebnis. Einzigartig im Großraum München.

2018

Die beiden Polygras-Quarzsand-Plätze werden gegen Ascheplätze ausgetauscht. Zudem werden die restlichen Hallenplätze modernisiert und mit modernster LED-Lichtbandtechnik und gelenkschonende Belägen ausgestattet.

Unsere Geschichte

in Bildern